Lebensmittel einschweißen: Vakuumverpackung

Lebensmittel gibt es in unserer heutigen Zeit in Hülle und Fülle. Leider können wir sie nicht immer sofort verwerten und verarbeiten.
Unsere Großmütter kochten noch sehr viel ein. Zugegeben, ein bisschen in Mode ist das Einkochen wiedergekommen. Aber es steht auch fest, dass die meisten Lebensmittel gut eingeschweißt, sich sehr lange in einem Tiefkühlfach halten. Das hatten die Omas von damals noch nicht. Lebensmittel einschweißen ist einfacher als Sie denken. Vakuumverpackt halten diese oft bis zu 5 Jahre oder länger. Sicherlich muss man unterscheiden, um welche Lebensmittel es sich handelt. Aber „schlaue“ Tabellen im Internet sagen Ihnen doch alles.

Lebensmittel einschweißen

Mit dem richtigen Vakuumiergerät gelingt das dichte Einschweißen und das bringt den großen Vorteil ausgezeichneter Haltbarkeit. Aufgrund des entstehenden hohen Unterdrucks und dem gleichen Vakuum sind die Lebensmittel geschützt beim Einfrieren oder der Lagerung in einem Kühlschrank. Es gibt nichts, was man nicht einfrieren kann. Aber beim Lebensmittel einschweißen sind so einige Regeln zu beachten. Zu unterscheiden sind Lagerungen bei Zimmertemperaturen, im Kühlschrank oder im Tiefkühlschrank. Eingeschweißt bei Zimmertemperatur halten sich z.B. Brötchen bis zu 8 Tagen im Gegensatz uneingeschweißt nur bis zu 3 Tagen.

Bei Reiswaren, Kaffee und Gebäck sieht es ähnlich aus. Im Kühlschrank hält sich z. B. Fleisch bis zu 40 Tagen und Geflügel und Fisch bis zu 9 Tage. Eingeschweißt und tiefgefroren sieht das schon alles anders und noch viel besser aus. Fleisch, Geflügel, Gemüse, Obst und Backwaren halten sich bis zu 36 Monate. Ja, Sie haben richtig gelesen. Lebensmittel einschweißen war noch nie so einfach, dank einem Vakuumgerät.

Welches ist nun das richtige Einschweißgerät

Für private Haushalte muss es nicht groß und auch nicht teuer sein. Ein Bonsenkitcher Vakuumierer reicht vollkommen aus. Er hat einen eingebauten Cutter. Es ist ein Multifunktional Gerät, nur 2 Tastengriffe reichen aus, um den Folienbeutel zu vakuumieren und zu versiegeln. So können feuchte oder trockene Lebensmittel, gekochte oder leicht gedämpfte Lebensmittel, rohe Lebensmittel, alles bleibt frisch und knackig. Lebensmittel einschweißen gelingt auch durch den integrieren Cutter sehr gut. Mit diesem können Sie können jede Folie passend zuschneiden, wie immer sie es wollen und brauchen. Der Folienrollenspeicher erleichtert zusätzlich die Arbeit. Einfach abgerollt und das Lebensmittel einschweißen kann beginnen.
Das Einschweißgerät können Sie leicht im Schrank verstauen, es nimmt nicht viel Platz fort, flach und formschön eben.

Lebensmittel einschweißen und weitere Vorteile

Bei einem Großeinkauf kommen Sie natürlich preislich besser fort. Sie können die Lebensmittel in Portionen einschweißen und im besten Fall einfrieren. Alles ist verwertet und kann einfach später verwendet werden. Es sei noch kurz am Rande erwähnt, dass das Vakuumgerät ein unersetzlicher Helfer im Haushalt ist.

Weiterlesen