Grafik Chirugie

Arbeitsalltag in der Chirurgie – ein Blick hinter die Kulissen

Für Chirurgen gleicht kein Tag dem anderen. Um ein Gefühl für all die Dinge zu bekommen, die diese vielseitigen Ärzte tun, haben wir die Allgemeinchirurgen Bruce Waring, MD, Juhi Asad, DO, und Bryan Baer, MD, gebeten, uns einen Eindruck davon zu geben, wie ein typischer Tag in der Chirurgie ablaufen könnte.

7-8 Uhr: Morgenvisite

Der Fortschritt und die Probleme der Krankenhauspatienten vom Vortag und der Nacht werden besprochen und Vorschläge für die weitere Versorgung gemacht. Die heutigen Fälle werden so überprüft. Der Bereitschaftsarzt, der seine Schicht beendet, informiert die Gruppe über einen Patienten, der bei einem Autounfall verletzt wurde und gestern Abend operiert werden musste, um einen Milzriss zu entfernen. Ein anderer Chirurg bittet um Input für den besten Ansatz für einen älteren Patienten, bei dem eine komplexe Operation geplant ist. „Wenn man eine Gruppe wie unsere mit einem großen Erfahrungsschatz hat, gibt es immer jemanden, der einen ähnlichen Fall gesehen hat und Ratschläge geben kann. “ – Dr. Waring

Grafik Visite
Morgens steht meistens die Visite an

8-9 Uhr: Arbeitsaufteilung

Die Chirurgen teilen sich in Gruppen auf, um die Patienten im Krankenhaus zu überprüfen und ihre Fortschritte mit dem Pflegepersonal und dem klinischen Personal zu besprechen. Während Dr. Waring und Dr. Baer einen Patienten untersuchen, der sich von einer Gallenblasenoperation erholt, wird Dr. Baer, der Chirurg auf Abruf, in die Notaufnahme gerufen, um einen Patienten mit Verdacht auf Blinddarmentzündung zu sehen.

9 – 17 Uhr: zwischen dem Operationssaal und dem Büro

Dr. Bär betritt den Operationssaal für die Blinddarmoperation, seinen ersten Fall des Tages. Er führt den Fall laparoskopisch durch drei 1/4-Zoll-Einschnitte durch; der Patient sollte am nächsten Morgen gehen können. In den nächsten acht Stunden nimmt er Anrufe von der Notaufnahme, der Intensivstation und anderen Abteilungen im gesamten Krankenhaus entgegen. Er wird aufgefordert, drei weitere Notfallmaßnahmen durchzuführen, darunter die Behandlung eines Darmverschlusses, einer strangulierten Hernie und eines perforierten Geschwürs. Er nimmt auch sechs Patienten auf, die möglicherweise operiert werden müssen und über Nacht im Krankenhaus überwacht werden müssen.

Dr. Asad, die eine Weiterbildung in Brustkrebschirurgie hat, verbringt den Tag im Operationssaal mit elektiven oder geplanten Fällen. Sie hat sich im vergangenen Monat mit ihren Patienten in ihrer Praxis getroffen, um deren Optionen zu besprechen und den besten chirurgischen Ansatz zu bestimmen. Ihre Fälle umfassen heute eine Brusttumorbiopsie, eine Lumpektomie und eine Mastektomie. Vor jedem Besuch besucht sie Patienten und deren Angehörige im präoperativen Bereich, um den Eingriff zu überprüfen und Fragen zu beantworten. Dr. Waring verbringt den Tag in seiner Praxis, er muss sich um die Neueinrichtung der Praxis kümmern und entscheidet sich nach langer Recherche für die Aesculap Instrumente.

Ärzte während einer Operation
Immer griffbreit – Operationswerkzeuge, wie die Aesculap Instrumente, liegen immer in der Nähe des Ärzte-Teams

17-19 Uhr: auf dem Laufenden bleiben

Wenn der Tag zu Ende geht, nutzen die Chirurgen die Zeit nach Feierabend, um sich über die neuesten Entwicklungen auf ihrem Gebiet zu informieren. Dr. Asad bereitet sich auf eine Prüfung vor. Dr. Bär arbeitet an einem Vortrag, den er nächste Woche auf einer chirurgischen Konferenz halten wird. Und Dr. Waring bespricht einen Artikel in einer medizinischen Fachzeitschrift über eine neue Operationstechnik.

 

Das gesunde Trockenfutter für jeden Hund

Damit der Hund lange gesund und fit bleibt, ist ein gesundes Hundefutter wichtig. Es bieten sich verschiedene Ernährungsweisen an. Je nach Wunsch kann der Hund Trocken- oder Nassfutter bekommen. Viele Hundebesitzer wählen Trockenfutter, weil es viele Vorteile hat. Es versorgt den Hund mit einer Menge Energie und schmeckt gut. Es gibt zahlreiche Produkte im Handel, wodurch die Hundebesitzer schnell den Überblick verlieren. Am besten man orientiert sich an den Bedürfnissen des Haustiers. Beim Kauf sollte eine hohe Qualität an erster Stelle stehen. Denn nur so stellt man sicher, dass der Hund gesund bleibt. Bei der Auswahl sollte man auf bestimmte Eigenschaften achten. Im Folgenden erfährt man mehr über das Trockenfutter für Hunde und welches Futter gesund ist.

Gesundes Trockenfutter ist natürlich

Gesundes Trockenfutter für Hunde sollte aus natürlichen und leckeren Rohstoffen bestehen. Des Weiteren wählt man am besten Trockenfutter, das schonend verarbeitet ist. So ist garantiert, dass alle Nährstoffe und Vitamine erhalten bleiben. Es gibt für jeden Bedarf das passende Futter in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Der Hund sollte ein Trockenfutter bekommen, das ausgewogen ist und viele Nährstoffe enthält. Das Trockenfutter hat einen geringen Wassergehalt. Somit ist das Hundefutter lange haltbar. Hundebesitzer können das Futter in größeren Packungen kaufen und dadurch auf die lange Sicht viel Geld sparen. Ferner lässt sich das Trockenfutter einfach lagern und portionieren. Hunde, die Trockenfutter erhalten, sollten viel Wasser trinken. Es muss darauf geachtet werden, dass der Wassernapf immer parat steht.

Angebote für ein gesundes Hundetrockenfutter erhalten Sie unter hundefreuden.de.

Hochwertiges Trockenfutter gibt es für alle Bedürfnisse

Die meisten Hunde vertragen das Trockenfutter sehr gut. Gesundes und hochwertiges Futter kann regelmäßig gefüttert werden. Qualitatives Hundetrockenfutter zeichnet sich durch eine optimal aufeinander abgestimmte Zusammensetzung aus. Es sollten mindestens fünf Prozent Rohfett im Hundetrockenfutter enthalten sein. Ferner ist darauf zu achten, dass das Futter mindestens 25 Prozent Protein enthält. Gesundes Trockenfutter geht auf die individuellen Bedürfnisse des Hundes ein. Zusätzlich kann das Trockenfutter mit hochwertigen Ölen und Kräutern verfeinert sein. Somit wird eine würzige und gesundheitsfördernde Note erreicht. Es gibt Futter für junge Hunde, Senioren oder hypoallergenes Futter für Hunde mit Futtermittelunverträglichkeit. Auch auf die Hunderassen geht das Trockenfutter ein, die besondere Ernährungsansprüche haben. Anders als Nassfutter trainiert und pflegt Trockenfutter den Kauapparat. Des Weiteren produziert das Trockenfutter weniger Müll. Häufig stehen die Fleischsorten Wild, Huhn, Pute, Ente und Rind zur Auswahl. Weitere Fragen können Sie hier stellen und beantworten lassen.

Trockenfutter ist praktisch und lecker

Das Hundetrockenfutter hat die ideale Größe für ein gutes Kauerlebnis. Hochwertiges Futter hat einen großen Anteil an Fleisch, welches ein Protein-Lieferant ist. Wenn das Futter Getreide enthält, dann am besten Buchweizen, Reis, Hirse oder Amaranth. Ferner sind Öle wie Lachsöl oder Sonnenblumenöl empfehlenswert. Darüber hinaus ist Gemüse und Obst ein wichtiger Bestandteil bei der Hundenahrung und ein gutes Verhältnis von Phosphor und Kalzium zu beachten.

CBD- haltige Produkte und Ihre Wirkung

Immunstimulierend, entspannend, antioxidativ, entzündungshemmend und wohltuend; diese Attribute kennzeichnen CBD – Produkte, die die Substanz Cannabidiol enthalten. Anders als das in der Cannabis- Pflanze gelöste THC entfaltet Cannabidiol keine bewusstseinsverändernde Wirkung.

Der Wirkstoff stimuliert zielgerichtet das körpereigene ECS (Endocannabioid- System), das Teil des menschlichen Nervensystems ist und spezielle Cannabinoid- Rezeptoren besitzt. Cannabidiol ist demnach an verschiedene therapeutische Möglichkeiten gekoppelt, sodass die moderne Medizin die Substanz aktuell zur Behandlung von Epilepsien, Schlafstörungen, sozialen Ängsten, Spastiken, Multipler Sklerose, chronisch- entzündlichen Darmerkrankungen und Depressionen nutzt. CBD Kapseln enthalten naturreines CBD- Extrakt, das aus den verarbeiteten Stängeln und Blättern von zertifizierten EU- Hanfpflanzen hervorgeht. Sie punkten mit einer gut dosierbaren Darreichungsform und lassen sich unkompliziert anwenden.

CBD- haltige Produkte dienen als gesundheitsfördernder „Beauty- Booster“…

Frau mit CBD Öl
CBD – Beauty- Booster

CBD- haltige Produkte konzentrieren wertvolle Bioaktivstoffe der Hanfpflanze, die den Beinamen “ Nektar der Verzückung“ trägt. Dank ihres überdurchschnittlich hohen Gehalts an natürlichen Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen hebeln Cannabidiol- Präparate wie etwa CBD Kapseln effektiv körpereigene Entzündungsreaktionen aus, bekämpfen oxidativen Stress und fördern den Zellschutz. Gleichzeitig bremst die Substanz die Talgproduktion, dämpft die natürliche Hautalterung und versorgt die zelleigenen Nährstoffdepots mit vitalisierenden, zellschützenden Bioaktivstoffen, die das Bindegewebe stärken und die Haut zart und geschmeidig machen.

Zugang in den Herstellungszyklus von CBD Präparaten finden ausschließlich Pflanzenteile zertifizierter EU- Nutzhanfsorten, die einen THC- Gehalt von weniger als jeweils 0,2 % aufweisen. Wegen des objektiv geringen Anteils an THC in den einzelnen CBD Produkten wirken sie in der Praxis nicht psychoaktiv.

CBD dockt zielgerichtet an Rezeptoren von ZNS und Immunsystem an

Der Wirkstoff Cannabidiol dockt nachweisbar an die körpereigenen CBD 1- bzw. CBD 2- Rezeptoren an. Entsprechend besitzt die Substanz CBD tatsächlich die Fähigkeit die Funktionalität von zentralem Nervensystem und Immunsystem direkt zu modulieren. Demzufolge beeinflusst CBD unmittelbar unzählige Funktionen des zentralen Nervensystems. Cannabidiol übt einen direkten Effekt auf Schmerzverarbeitung, Emotion, Motorik, Signalübertragung zwischen den Nervenzellen sowie die Appetitregulation aus. Parallel dazu verhindert der Wirkstoffe eine etwaige Überaktivierung des ZNS- eigenen Immunsystems, was gewebeschädliche Prozesse unterdrückt.

Cannabidiol stimuliert zudem effektiv das körpereigene Immunsystem. Dockt CBD an CBD 2- Rezeptoren an, löst dies eine immunmodulatorische Wirkung aus. Als Reaktion darauf lockt CBD Immunzellen an Orte, wo auf zellulärer Ebene Entzündungsvorgänge stattfinden und hebt deren Aktivität an. Dieser Mechanismus wirkt gleichzeitig einer eventuellen Überaktivierung der Immunzellen entgegen, die potentiell gewebeschädlich ist.

Charakteristisch für die Substanz CBD ist ihre Anti- Tumorwirkung, die auf die Fähigkeit des Bioaktivstoffs zurückzuführen ist den Zelltod krankhaft transformierter Zellen zu fördern und die Zellteilung zu normalisieren. Die regelmäßige Einnahme von CBD- reichen Präparten reguliert die körpereigenen CBD- Rezeptoren nicht herunter und begünstigt keine diesbezügliche Toleranzen.

Regelmäßiger Konsum ist an mannigfaltige positive Effekte gebunden

Der regelmäßige Konsum qualitativ hochwertiger CBD Produkte ist an mannigfaltige positive Effekt für den Verbraucher gekoppelt. Sie zeichnen sich durch eine immunstimulierende, entzündungshemmende, angstlösende und antioxidative Wirkung aus und fungieren als wirksame Geheimwaffe gegen entzündungsbedingte Krankheitsbilder. Zusätzlich dämpfen sie die natürliche Hautalterung.

Lesen Sie auch:

CBD: Anwendung, Vorteile, Wirkung

 

Das Badezimmer als Wohlfühlort: Schaffen Sie sich Ihre persönliche Wellnessoase

Das Badezimmer hat in den letzten Jahrzehnten einen wahren Wandel erlebt. Einst ein unbeachteter Raum für die tägliche Körperpflege, stellt der Baderaum heute ebenso einen Ort zum Entspannen und Wohlfühlen dar. Hier können Sie auch einmal den Kopf abschalten und zur Ruhe kommen. Durch den Wandel stehen im modernen Bad heute aber genauso andere Dinge im Fokus. Die Zeiten von langweiligen Fliesenspiegeln, unästhetischen Ablagen ohne Dekoration und einer schlechten Beleuchtung sind vorbei. Was Sie auf dem Weg zu Ihrer persönlichen Wellnessoase im Heimbereich beachten müssen, erfahren Sie hier.

Ideen für Ihren Heimspa

Obwohl das Badezimmer aus vergleichsweise wenigen Konstrukten und Inventar besteht, sind die Gestaltungsmöglichkeiten hier vielfältig. Dabei ist es immer wichtig, dass Sie auf Ihre persönlichen Wünsche und Gewohnheiten achten. Wer gerne badet und auch mal ausgiebige Wellness-Seancen einlegen will, ist mit einer luxuriösen Badewanne gut beraten. Wie wäre es beispielsweise mit einer großen Eckbadewanne mit Whirlpool-Drüsen. Haben Sie weniger Platz zur Verfügung, macht es auch eine Dusche mit Regenwasseraufsatz und LED-Beleuchtung. So steht Ihren Wellnessmomenten nichts mehr im Wege. Darüber hinaus sollten Sie aber ebenso auf andere Sanitäranlagen, wie das Waschbecken Acht geben. Denn eine ästhetische Armatur und ein futuristisches Waschbecken können bereits das komplette Raumgefühl verändern.

Die richtige Beleuchtung für ein schönes Ambiente im Bad

Gerade in alten Badezimmern werden Sie oft merken, dass das Licht schlichtweg zu dunkel ist. Dabei ist es für das gewünschte Wohlbefinden in Ihrem Badezimmer wichtig, dass Sie auf die richtige Beleuchtung setzen. Hierfür benötigen Sie einerseits Lichter, welche Ihnen bei der täglichen Körperpflege behilflich sind. Ideal ist es, wenn Sie dekorative und funktionale Objekte direkt miteinander verbinden. In diesem Bereich wäre das beispielsweise ein Badspiegel mit LED Beleuchtung. Andererseits helfen zusätzliche Lichtelemente dabei, für mehr Komfort zu sorgen. Wie wäre es beispielsweise mit integrierten LED-Spots im Boden oder an der Decke? Genauso können Kerzen für mehr Stimmung sorgen, während sie außerdem dekorativ wirken. Für besonders luxuriöse Effekte setzen Sie auf Dusche und Badewanne, welche bereits mit einer Beleuchtung ausgestattet wurden.

Stimmungsvolle Badaccessoires für mehr Luxus

Nachdem Sie für die wichtigen Aspekte, wie die Sanitäranlagen und die Beleuchtung, gesorgt haben, wird es Zeit für Badaccessoires. Dabei ist es wichtig, dass Sie hier nicht zu viel aufstellen. Stattdessen eignen sich Dekorationsmittel, welche die Atmosphäre aufwerten und dennoch nicht einengend wirken. Gerade für den gewünschten Spa-Effekt eignen sich Elemente aus Holz, wie Duschmatten oder Handtuchregale. Ein paar Pflanzen, welche auch den Bedingungen im Badezimmer standhalten, sind ebenso ratsam. Darüber hinaus können Sie Vasen mit Steinen oder Sand auflegen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Sie sämtliche Objekte für das Badezimmer, wie Sanitäranlagen, Schrank oder Spiegel, immer in ästhetischen Ausführungen wählen. Unter Umständen können diese ebenso dekoriert sein.

Weitere Einrichtungsideen finden Sie hier:

Beleuchtungskonzept mit avantgardistischen Elementen bereichern

Außergewöhnliche Beleuchtungsideen: von Federn, Blättern und Holz

 

Barista

Barista Espresso – Nützliches Wissen für Kaffeeliebhaber!

Ein Espresso aus dem Kaffeevollautomaten ist vollmundig im Geschmack und kann durchaus mit einem per Hand aufgebrühten Espresso verglichen werden. Wichtig ist auch, dass die richtige Kaffeeröstung verwendet wird. Eine Barista Espresso Röstung hat wegen des langsamen Röstprozesses mehr Zeit, um den einzigartigen Charakter zu entfalten, für den Espresso auch so bekannt ist. Das Ergebnis, wenn man diese Kaffeeröstung in einen Kaffeevollautomaten gibt, ist, dass ein sehr leckerer Espresso herauskommt, der mundet und munter macht. Eine köstliche Crema-Schicht ergibt die Kaffeeröstung für den Espresso ebenfalls. Die Crema ist für den Genuss von einem Espresso besonders wichtig. Fehlt diese, können die echten Espresso-Genießer diese Kaffeespezialität gar nicht als Espresso ansehen.

Auch die Zubereitung in einem Kaffeevollautomaten bringt eine wunderbare Crema hervor. Je nach Geschmack bzw. Vorliebe wird Espresso mit einem oder auch zwei Würfelzucker getrunken, aber auch mit viel oder mit wenig Milch. Darüber hinaus gibt es einige Kaffeezubereitungen, für die ein Espresso benötigt wie, wie ein Latte Macchiato, der Cappuccino oder der Caffe Latte. Typisch nach italienischer Art zubereitet nimmt man 7 Gramm Kaffee und 25 Milliliter Wasser, das gekühlt und gerührt wird und einen Granita di Caffè ergibt. Übersetzt „gefrorener Espresso“. Durch das Rühren wird die Eisblockbildung effektiv verhindert und es entstehen Espressokristalle.

Arabica Bohnen für mehr Genuss

Espresso
Liebevoll angerichtet

Für den Barista Espresso werden nur noch hochwertige Bohnen verwendet, und zwar Arabica Bohnen. Diese stammen vom gleichnamigen Kaffeebaum, der auch Javakaffee und Bergkaffee genannt wird. Es handelt sich bei Arabica Kaffee um die wirtschaftlich bedeutendste Pflanzenart und die edelste Bohne, die es gibt. Viele der weltweiten Spitzenkaffees bestehen aus reinem Arabica. Angebaut werden diese Kaffeebohnen in vielen tropischen Ländern auf kleinen Plantagen. Die Bohne des Arabica zeichnet sich vor allem durch seinen edlen Geschmack aus und hat einen geringen Koffeingehalt als andere Kaffeebohnen.

Arabica Bohnen wachsen im Übrigen zwischen dem 23. Grad nördlicher und dem 25. Grad südlicher Breite des Äquators, und zwar vorwiegend in Hochlandregionen, in der Regel über 1000 Höhenmeter. Die Reifezeit der Bohnen liegt dabei bei neun bis elf Monaten. Beim Kauf von Espresso von Barista kauft man zudem auch Qualität und Produkte, die Fairtrade sind. Das bedeutet, dass die Bohnen zu 100 Prozent von Plantagen stammen, die viel für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Kaffeebauern, der Mitarbeiter und deren Familien beitragen. Das heißt, dass die Kaffeebauern Mindestpreise erhalten für die Ernte und auch eine Fair-Trade-Prämie.

Nur keine Fehler machen bei der Zubereitung

Auf diese Weise ist es möglich, dass es sich um einen Espresso Genuss handelt, bei dem keiner ein schlechtes Gewissen haben muss. Na dann: Einfach mal den Kaffeevollautomaten einschalten und auf die Taste drücken, auf der man den Espresso einprogrammiert hat. Der Vorteil beim Kaffeevollautomaten ist, dass man bei der Zubereitung von Espresso nichts falsch machen kann. Bei einem mit der Hand aufgebrühten Espresso indes kann bei der Zubereitung der eine oder andere Fehler gemacht werden. Mit dem Barista Espresso hat man schon mal die richtigen Kaffeebohnen zur Hand.

Sie suchen Geschenkideen für Kaffeeliebhaber? Dann schauen Sie mal hier vorbei:

Einzigartige Geschenke für Kaffeeliebhaber